Eisen Optik

  • Beschreibung
  • Addresse und Kontakt
  • Bilder

Firmengeschichte Nehmen Sie Einblick in unsere interessante und traditionsreiche Geschichte.Die Optikerfamilie Eisen - jetzt in der 6. Generation.Johann Wolfgang Eisen, geboren am 13.06.1805 in Fürth, wanderte von Deutschland in die Schweiz aus. 1836 gegründete er das Optikergeschäft Eisen. 1876 übernimmt sein Sohn, Johannes Albert Eisen-Hefti, das Geschäft in Winterthur. Dieses befand sich im Haus zum vorderen Schlüssel (heute Obergasse 25). Unter ihm gelingt ein prächtiger Aufschwung.1903 gelingt es dem Sohn von Johannes Albert Eisen Hefti, Johannes Albert Eisen Bischhausen, das Vorderhaus Nr.452 zur Ceder an der Marktgasse (heute Haus Berna, Marktgasse 16) zu kaufen.Die neuen Lokalitäten werden umgebaut und im September 1912 den neuen Bedürfnissen des Verkaufs und der Produktion angepasst.1931 stirbt Johannes Albert Eisen Bischhausen und sein Sohn Albert Eisen Freihofer übernimmt das Geschäft.1961 stirbt Albert Eisen-Freihofer bei einem Autounfall und die Familie steht vor schweren Entscheidungen.In der Übergangszeit führt der langjährige Angestellte Ferdinand Rohmann den Familienbetrieb.1971 übernimmt Felix Eisen das elterliche Geschäft, bis er sich 1990 davon trennt.Rund 175 Jahre lang löste sich eine Eisen-Generation um die andere ab. Marianne Eisen (6. Generation) und ihr Team begrüsst Sie seitAugust 2000 sehr gerne in ihrem neuen Ladenlokal an der Obergasse 30 (zurück am Gründungsort), wo die beliebte Familientradition weitergeführt wird.

Räumlichkeit
Parkplatz
Zahlungsmöglichkeiten
Cash
American Express
Maestro ATM
Mastercard
Visa
Addresse:

Eisen Optik
Obergasse 30
8400 Winterthur

Kontakt:

Telefonnummer: 052 269 09 90
Faxnummer: 052 269 09 99
Webseite: http://www.eisen-optiker.ch/

Eingertagen in: Winterthur